Illusion 4: Inklusive, gleichberechtigte und hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten lebenslangen Lernens für alle fördern

➡️ Zur Formulierung des 4. Zieles der UNO Agenda 2030 & EDA (Täuschung)

⚠️Die globale Gleichschaltung der Bildung wird angestrebt. Die Kinderziehung wird durch den Staat ausgeführt, siehe «Common Core Education». Das Ziel wird es sein, die Spaltung der Familien bez. der Gesellschaft voran zu treiben.

Globale Gleichschaltung der Bildungssysteme und Vereinheitlichung der Propaganda, um überall die gleiche Tiefenindoktrination der Kinder und Jugendlichen gewährleisten zu können. Dazu soll es eine „gemeinsame Kernerziehung“ (common core education) geben, also eine Vorschrift mit verpflichtenden ideologischen Inhalten, die allen Menschen programmiert werden sollen. Dies führt zu einer totalitären Umerziehung im Sinne der Eliten, in denen es keinerlei kulturell bedingten Werte mehr geben soll.

Gender-Ideologien wie LGBTQ, Klimaterrorismus sowie vermeintliche Gesundheit durch die Einnahme von Pharma-Chemikalien sollen dazu genutzt werden, Menschen effektiver zu spalten und sie unter dem Deckmantel einer neuen Weltreligion, eines Weltgerichtes, einer Weltpolizei, einer Weltbank, einer Welt-Gesundheitsorganisation und einer digitalen Weltwährung kontrollieren und steuern zu können.

Video Deutsch (English subtitels)

Vidéo sous-titrée en français

Video con sottotitoli in italiano

Alles geschieht vor unseren Augen! UNO Agenda 2030 (Das trojanische Pferd!)

Ganzes Aufklärungs-Video:

Propagandavideo Agenda 2030 der Eidgenossenschaft:

Bitte unterstützen Sie unsere Aufklärungsaktion!

Bitte helfen Sie uns, die Druck- und Portokosten (B-Post an alle Schweizer  Regierungsvertreter) sowie die professionellen Übersetzungen in Französisch, Italienisch und Englisch zu finanzieren! Wir rechnen auch mit weiteren Unkosten für die Bekanntmachung dieser Aktion; allenfalls bedarf es auch eines  juristischen Verteidigungsfonds.

Herzlichen Dank!

Als Pate unterstĂĽtzen

Als Gönner unterstützen

Medienboykott 

Was halten Sie von der Agenda 2030? Möchten Sie sich dagegen wehren?

Wir freuen uns ĂĽber Ihre Meinung!

0 Comments

Submit a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert